SG Harburg

Handball südlich der Elbe

SG Harburg

Peter Meier
Seevering 1
21629 Neu Wulmstorf

 

Für den Inhalt:

Timo Czech
Große Straße 70
21075 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Datenschutzbeauftragter:

Michael Rotert (kommissarisch) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Disclaimer - rechtliche Hinweise

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

knappschaft

EU Datenschutz Grundverordnung

2018 02 21 wA 82018 02 21 wA 11Am Sonntag, dem 22. April hatten wir unser letztes Heimspiel und auch unser letztes Spiel in der wA-Jugend, gegen den Tabellenführer SG Hamburg-Nord.
Wir waren alle von Anfang an sehr gut gelaunt und hatten große Lust, dieses letzte Spiel so schön wie möglich zu gestalten. - Wir hatten schließlich nichts zu verlieren! - Das Spiel startete überraschend gut.
Nach knappen zehn Minuten stand es 6:4 für uns. Diese Führung hielten wir auch ganz gut. Die Gegner konnten lediglich zu einem Unentschieden aufholen, welches wir aber gleich wieder durch weitere Tore zerstörten.

 

2018 02 21 wA 1

Wir warfen Tore durch einfache und schöne Aktionen, die auch den Zuschauern sehr gefielen. Vor allem durch Anspiele an den Kreis, konnten wir einige Punkte erzielen. Somit gingen wir schließlich mit einer 15:13 Führung in die Halbzeit, die wir uns auch wirklich verdient hatten.

Nach vielen aufmunternden Worten von Daniel starteten wir genauso motiviert in die zweite Halbzeit. Zwar hatten unsere Gegner offenbar auch ein bisschen Energie und Motivation in der Pause getankt, denn sie spielten sich Anfang der 2. Halbzeit eine Zwei-Tore-Führung raus....

2018 d2 blau kl2Im Hinspiel sind wir früh morgens in Ellerbek zu Besuch gewesen und haben das Spiel souverän gewonnen. An das Rückspiel dachten wir mit gemischten Gefühlen,denn Ellerbek hatte zuletzt gegen Eimsbüttel gewonnen.

In den letzten Wochen hatten wir viele Spiele hintereinander und im vorangegangenen Spiel gegen Pinnau lief es mit der Trefferquote nicht mehr gut. So sollte es auch im Spiel gegen Ellerbek werden. 

Wir starteten höchstmotiviert mit einer vollen Bank in die erste Halbzeit. Nach den ersten fünf Minuten stand es 0:2 und unser erstes Tor musste noch lange zwei Minuten auf sich warten lassen. Wir haben im Angriff einfach nicht das Tor getroffen bzw. die Torhüterin von Ellerbek nahezu abgeworfen. Unsere Abwehr stand gut.

Nach 15 gespielten Minuten war es Jana,die uns mit 3 Treffern einen kleinen Vorsprung verschaffte,sodass es zur Halbzeit dann 8:6 stand.

Auf in die zweite Halbzeit

2018 02 25 wB 1Es waren zähe Woche bei den B-Mädels, die Spiele waren unkonzentriert und es fehlte der Kampfgeist. Die Mannschaft hat von Anfang an hochkonzentriert gespielt und nur wenige individuelle Feher gemacht. Der Rückraum hat gegen die sehr gut stehende 3-2-1-Abwehr gute flexible Lösung gesucht und konnte immer wieder frei zum Torabschluss kommen. Das Team konnte endlich wieder Spielleidenschaft zeigen. Im nächsten Spiel geht es für die Mädchen gegen BW96 Schenefeld, das Hinspiel war knapp für Schenefeld ausgegangen, im Rückspiel streben die Mädels mehr an.
2018 02 18 wB 1Mit einer zu lockeren Eiinstellung sind wir nach Fischbek gefahren. In den letzten Jahren hatten wir diese Mannschaft immer klar und deutlich besiegt. Uns gelang zu wenig und Fischbek hat von Beginn an, alles gegeben um uns das Spiel schwer zu machen. Wir haben uns leider auch davon beeindrucken lassen. Die Torhüterin aus Fischbek im Spiel gehalten und jeder unserer Werferin wurde konsequent mit zwei Gegenspielerinnen angegangen. Unser größtes Problem war aber, dass wir im Kopf nicht beim Spiel waren. Wir haben simmeplste Fehler gemacht und sicher geglaubte Punkte an eine technische schwache Mannschaft verschenkt.
2018 02 11 wB 8Erkältungen hatten unseren Kader leider wieder einmal dezimiert. So mussten wir im Heimspiel gegen Rellingen wieder im Rückraum improvisiren. Zusätzlich hatte Elina ihr Debüt im Tor. Uns Stand mit den Rellinger Spielerinnen eine agressve Mannschaft gegenüber. Viel kleines gezicke, Haare ziehen und einige Verbalattacken von Rellingen brachten uns leider immer wieder aus dem Konzept. Wir konnten unsere Stärken nicht ins Spielbringen und haben durch unplazierte Würfe unsere Gegnerinnen stark gemacht. Bis zur 20 Minute konnten wir kein Tor für uns gutschreiben. In der zweiten Halbzeit haben wir nicht mehr so leicht aus dem Konzept bringen lassen, das Spiel haben wir aber in den ersten 15 Minunten klar verloren. 
2018 02 18 wB 3Nach unserer Niederlage gegen Finkenwerder, konnten wir auch im zweiten Spiel nicht zu unserer Form finden. Mit einer Krankheitsbedingt kleinen Mannschaft fuhren wir nach Elmshorn. Viele kleine Fehler wurden von unserer Gegnerinnen konsequent bestraft, so dass wir schnell einem 7:1 Rückstand hinterher liefen. Leider hatten wir zusätzlich sehr viel Pech bei den Torabschlüssen. Auch konnten wir bis Spielende die beiden einizigen gefährlichen Spielerinnen in den Griff bekommen. Am Ende war es eine klare Niederlage mit 23:9 für uns.
Am Sonntag, 18.02.2018 spielten wir unser letztes Auswärtsspiel gegen Pinnau. In der 1. Halbzeit waren wir sehr unkonzentriert. Wir taten uns schwer die Bälle ins gegnerische Tor zu werfen. Dafür stand die Abwehr ganz gut. Die 1. Halbzeit endete mit 04:08. 
 
In der Pause motivierten wir uns gegenseitig und starteten mit viel Ehrgeiz in die 2. Halbzeit. Jetzt haben wir wieder ins Spiel gefunden. Wir trafen souverän, die Abwehr stand gut und unsere Torwart-Frau Steffi hat meisterhaft die Bälle gehalten. Dadurch holten wir uns den verdienten Sieg mit 07:22.
2012 maltermeister niebling kl
hoerbar
Sander donislawski